CDU Freudenstadt

CDU heißt Verlässlichkeit
CDU heißt Heimat
CDU heißt jung
CDU heißt Sicherheit
CDU heißt Stärke
21. Dezember 2022

Kreis Freudenstadt. 

Mit Schaffensdrang präsentierte sich die CDU-Kreisvorstandschaft bei ihrer letzten Sitzung des Jahres. Aus dem Vergangenen lernen und nun mit Kraft die bevorstehenden Herausforderungen anpacken, das war Tenor des Treffen, das virtuell und vor Ort im Landhotel Linde in Lombach gehalten worden war. So sind die Ortsverbände durch Neuwahlen und neue Köpfe gut aufgestellt. In Dornstetten wurde Joachim Gölz neuer Vorsitzender. In Alpirsbach wurde Maria Klink als Vorsitzende bestätigt. Das gilt auch für Joachim Gölz in Eutingen. Vor allem der Blick auf die Kommunal- und Europawahlen 2024 war den CDU-Kreispolitikern und –politikerinnen wichtig, um für die Zukunft bestens aufgestellt zu sein. Auch aus dem Kreistag und aus der Arbeit der CDU-Bürgermeister des Landkreises wurden Erfahrungen und wertvolle Vor-Ort-Erfahrungen beigesteuert. CDU-Kreistagsfraktionsvorsitzender Michael Ruf gab einen aktuellen Überblick  zu den Themen im Kreis, wie Krankenhaus, ÖPNV und Flüchtlingsthematik uvm..

Kreisvorsitzende Katrin Schindele zog ein positives Fazit zu dem verabschiedeten Doppelhaushalt in dieser Woche: „Die Zeiten sind hart: Der russische Angriffskrieg, Rekordinflation und Rezession treiben die Lebenshaltungskosten nach oben. Wir müssen Politik und unseren Staat unter völlig anderen Vorzeichen organisieren. Ich glaube, zwei Dinge sind wichtig: Erstens, dass wir nicht vor Angst erstarren. Und zweitens: Wir dürfen nicht den Glauben an eine gute Zukunft verlieren.“, so die Kreisvorsitzende abschließend. Ihre Weihnachtswünsche und Neujahrsgrüße gehen an alle Bürgerinnen und Bürger im Landkreis.

 

19. Dezember 2022

Stuttgart - Gelungener Jahresabschluss der CDU-Freudenstadt

Am 14.Dezember war eine Gruppe der CDU-Freudenstadt zu Gast im Landtag in Stuttgart. Neben eines Besuchs im Plenum während der Haushaltsdebatte stand ein gemeinsamer Austausch mit der Landtagsabgeordneten Katrin Schindele MdL an, bei welchem diese über die aktuelle Politik des Landes Baden-Württemberg sprach und die Fragen der interessierten Teilnehmerinnen und Teilnehmer beantwortete. Im Anschluss an das gemeinsame Mittagessen ging es über den Stuttgarter Weihnachtsmarkt zur Baustellenbesichtigung des Hauptbahnhofes Stuttgart im Zuge der Umbaumaßnahmen Stuttgart 21.